JUNGER Tag der Demokratie 2010 29.05.10
Am letzten Schultag vor den Sommerferien (Freitag, 30. Juli) findet der "JUNGE Tag der Demokratie" mit völlig neuem Konzept auf dem Wunsiedler Marktplatz statt.

Da in diesem Jahr nicht mit einer Demonstration der Rechtsextremisten zum Todestag von Rudolf Heß in Wunsiedel zu rechnen ist, plant das "Wunsiedler Bündnis gegen Rechtsxtremismus - für Demokratie und Menschenwürde" für den letzten Schultag den "JUNGEN Tag der Demokratie", eine große Party mit mehreren Bands am Wunsiedler Marktplatz.

"Wir wollen in diesem Jahr einmal etwas anderes machen", sagt Arno Speiser, Sprecher der Jugendinitiative. Man wolle neue Wege beschreiten, und weil rechtsextreme Musik die "Haupteinstiegsdroge" für Jugendliche in die "Szene" sei, antworte man mit einem eigenen Konzert und einer Riesenparty zum Ende des Schuljahres auf dem Wunsiedler Marktplatz.

Christian Hartmann ergänzt: "Die Jugendlichen werden von den rechtsextremen Organisationen unter anderem mit kostenlosen Schulhof-CDs massiv umworben." Zum "JUNGEN Tag der Demokratie" wolle man deshalb zeigen, wie vielfältig und unterhaltsam Demokratie sein könne, fügt Janina Achtert hinzu.

Deshalb lädt das Wunsiedler Bündnis für den 30. Juli zu einer Party ein. Es spielen die Bands "Corkscrew" und "Overdrive" und die Lugy-Schulband. Als Hauptact wird Tibor Sturm aka "Quiet Storm" auftreten. Mit dabei sind auch Breakdancer mit vielen Aktionen.

Eingeladen sind aber nicht nur Jugendliche, sondern alle Bürgerinnen und Bürger. Auch die örtlichen Vereine sind willkommen und können sich auf dem Marktplatz präsentieren oder etwas für das leibliche Wohl anbieten. "Damit verlassen wir das ursprüngliche Konzept des Tags der Demokratie ein wenig. Aber wo steht geschrieben, dass Demokratie leben und erleben immer ernst sein muss?", fragen die Initiatoren.

Janina Achtert, die seit einigen Jahren in der Jugendinitiative aktiv ist, ruft alle Vereine und Organisationen zum Mitmachen auf. Der "JUNGE Tag der Demokratie" beginnt um 9.30 Uhr mit einem Luftballonwettbewerb für die Jüngsten. Ab 10 Uhr gibt es Musik. Geplant sind auch Informationsstände stände aller Art.

Merkt euch den Termin jetzt schon vor und werbt auch in euerem Freundes- und Bekanntenkreis für den "JUNGEN Tag der Demokratie"!

Den Flyer in groß zum Ausdrucken gibt es hier: Flyer

von Herbert Scharf (Frankenpost), Julian Ott

[zurück zur Übersicht]


Impressum/Kontakt
 

Diese Seite wird nicht mehr aktualisiert.

Bitte besucht uns bei



[ zum Profil ]



oder bei



[ zum Profil ]